· 

Die Gastgeschenke

yes Wedding Day Management by ergophilista, Wedding Planner München, Hochzeitsblog, Die Gastgeschenke - Kleine Aufmerksamkeiten für die Hochzeitsgesellschaft

Eure Gäste nehmen teils lange Anreisen auf sich, beschenken euch reichlich und ich möchtet gerne etwas zurück gegeben. Zusätzlich möchtet ihr euch dafür bedanken, dass sie einen der wichtigsten Tag in eurem Leben mit euch teilen. Dabei geht es weniger um einen monetären Ausgleich, als um eine Aufmerksamkeit und eine Erinnerung. Hier findet ihr Anregungen, Tipps und Ideen.

 

 

Das Budget 

So unromantisch es sein mag, aber das liebe Geld spielt auch hier eine Rolle. Heiratet ihr im kleinen Kreis fällt es weniger ins Gewicht. Bei einer großen Hochzeitsgesellschaft summiert sich auch eine vermeidliche Kleinigkeit für 5€ pro Person.

 

 

Die Übergabe

Häufig werden die Gastgeschenke an den Sitzplatz der Gäste gelegt und können auch als Halter für das Namensschild genutzt werden. Ihr könnt die Geschenke aber auch persönlich bei der Ankunft oder der Abfahrt der Gäste übergeben. Eine weitere Idee ist es einen Gabentisch aufzubauen, an dem sich eure Gäste bedienen dürfen. Bei dieser Variante ist ein Schild hilfreich, damit eure Gäste wissen, dass sie zugreifen dürfen.

Die Gastgeschenke

  • Süßigkeiten und Co: Wenn ihr keine Lust auf Staubfänger habt, ist ein Gastgeschenk, das man verzehren kann eine gute Idee. Die Bandbreite ist groß z.B. (personalisierte) Pralinen, Cupcakes, Spirituosen, Marmeladen uvm. und eure Gäste können das Geschenk direkt genießen, oder es mit nach Hause nehmen.
  • Regionale Spezialitäten: Gibt es eine Spezialität, die man nur in der Gegend rund um eure Hochzeitslocation bekommt? Perfekt! So könnt ihr euren Gästen eine kleine Erinnerung an euren Hochzeitsort mit nach Hause geben.
  •  Miniatur Varianten: Um euren Gästen den Transport zu erleichtern und euer Budget zu schonen, sind Miniatur Ausgaben eine hübsche Alternative z.B. ein kleines Olivenöl, eine Pikkoloflasche Wein oder eine kleine Dose Salz.
  • Selbstgemachtes: Wenn ihr euren Gastgeschenken eine besonders persönliche Note geben wollt, könnt ihr sie auch selbst machen z.B. Marmelade, Likör oder Mini-Gugelhupf. Diese Version kostet euch in der Regel zwar mehr Zeit, aber weniger Geld. 
  • Spielzeug für die Kleinen: Um die jüngsten Gäste, und deren Eltern bei Laune zu halten sind kleine Spielzeuge wie z.B. Malbücher mit Stiften, Puzzles oder Magnetspiele ideal. Damit die Stimmung nicht kippt solltet ihr lieber auf Spielzeug das laut ist oder Flecken machen kann verzichten.
  • Persönliche Worte: Gerade für eure engsten Vertrauten sind persönliche Worte eine wunderbares Geschenk. Schreibt euren Eltern ein paar Zeilen und bedankt euch bei euren Trauzeugen für ihre Unterstützung. Wenn euch selbst nicht die richtigen Worte einfallen, sind Zitate eine Alternative. Für die Optik könnt ihr euch selbst an Kaligraphie versuchen, oder online Dienstleister dafür beauftragen.
  • Erinnerungen: "Weißt du noch, damals als wir zusammen in London waren?" Gerade Fotos, die vor dem digitalen Zeitalter entstanden sind,  und die nun in Boxen und Alben ihr Dasein fristen, geraten in Vergessenheit. Ein Schnappschuss von euch mit euren Gästen, egal wie alt er ist, ist eine schöne Erinnerung, über die sich eure Gäste bestimmte freuen oder zumindest amüsieren werden. Am jeweiligen Sitzplatz positioniert, können die Fotos auch Namensschilder ersetzen.
yes Wedding Day Management by ergophilista, Wedding Planner München, Hochzeitsblog, Die Gastgeschenke

Das Tüpfelchen auf dem i

  • Auf die Deko abstimmen: Zur Deko passende Schleifen, Bänder oder Papier lassen die Gastgeschenke mit den restlichen Details eurer Hochzeit zu einem wunderschönen Gesamtbild verschmelzen.

 

  • Personalisieren: Es gibt viele Möglichkeiten eure Gastgeschenke eine persönliche Note zu geben. Mit Stempeln und Aufklebern könnt ihr z.B. euer Hochzeitslogo einfließen lassen oder auch mit Bildern von euch arbeiten. Oft werden auch von Anbietern von Gastgeschenken Personalisierungsoptionen angeboten.

Habt ihr euch für eure Gastgeschenke entschieden und fragt euch nun, wer sie am Tag eurer Hochzeit auf dem Tisch platziert? Yes!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0