· 

Alternativen zum klassischen Gästebuch

Im Hochzeitsbereich gibt es immer wieder Trends die kommen und gehen, doch das Gästebuch hat sich als Klassiker etabliert. Von den Paaren wird es als Erinnerung geschätzt, die bleibt, von den Gästen teils gefürchtet, wenn einem einfach nichts Schönes, Schlaues oder Kreatives einfallen will, das man in das Gästebuch schreiben könnte. Um es euren Gästen etwas leichter zu machen und euch ein paar Varianten zu zeigen, die möglicherweise besser zu euch und eurer Hochzeit passen als ein klassisches Gästebuch, habe ich in diesem Beitrag verschiedene Alternativen für euch zusammengetragen. Let's get creative!

yes Wedding Day Management, Hochzeitsblog, Alternativen zum klassischen Gästebuch, Heiraten in München

Ein Gästebuch das zu euch, eurer Hochzeit und eurer Wohnung passt

Jap, das sind definitiv ziemlich viele Aspekte auf einmal. Aber erfahrungsgemäß feiert man keine Disney Hochzeit, wenn man eigentlich auf Boho steht und wahrscheinlich ist dann die eigene Wohnung auch nicht im Gothic Style eingerichtet. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel.

 

Auf was ich hinaus will: Das Gästebuch ist Teil eurer Hochzeit und wenn ihr euch eh für ein bestimmtes Motto oder einen gewissen Stil entschieden habt, kann auch das Gästebuch darauf abgestimmt werden. So wäre ein Globus auf dem alle Gäste unterschreiben eine schöne Idee, wenn ihr ein "Weltenbummler" Thema gewählt habt, eure Tische nach euren Lieblingsdestinationen benannt sind und die Einladungen aussahen wie Flugtickets. Und wahrscheinlich habt ihr das Thema ja auch deswegen gewählt, weil es euch am Herzen liegt und sich eure Reiselust auch in eurer Wohnung widerspiegelt. Dort passt der Gästebuch-Globus dann natürlich auch super rein, was nicht irrelevant ist, da er dort wesentlich mehr Zeit verbringen wird, als auf der Hochzeit selbst ;-)

 

Andersherum gesagt, oft wird auf großen Leinwänden unterschrieben oder Fingerprint Trees gemacht und hier stellt sich die Frage, ob ihr das danach wirklich in eurer Wohnung hängen haben wollt?

yes Wedding Day Management, Hochzeitsblog, Alternativen zum klassischen Gästebuch, Heiraten in Bayern

Erinnerungen die Spaß machen

Ich bin ein großer Fan davon, wenn Erinnerungen nicht nur lahm im Regal stehen, sondern man was damit machen kann. Daher finde ich Gästebücher die in Spiele integriert werden eine tolle Idee. Denkbar wären z.B.:

  • Jenga: eure Gäste unterschreiben auf Jenga-Steinen
  • Puzzle: ihr legt ein großes Puzzle aus, auf dem sich eure Gäste verewigen können. Hier könnt ihr entweder ein Blanco-Puzzle verwenden, oder die Rückseite eines normalen Puzzles
  • Memory: eure Gäste machen mit einer Sofortbildkamera jeweils zwei Bilder von sich und versehen diese mit einer Unterschrift und/oder einem Gruß
yes Wedding Day Management, Hochzeitsblog, Alternativen zum klassischen Gästebuch, Alternative zum Wedding Planner

Grüße mit verzögerter Ankunft

Eine super schöne Idee habe ich bei einer Hochzeit erlebt, bei der ich selbst als Gast war. Dort hatten die Trauzeugen verschiedene Postkarten mit lieben Sprüchen besorgt und jeder Gast konnte dem frischgebackenen Ehepaar persönliche Worte schreiben. Die Karten wurden dann von den Trauzeugen über die nächsten Monate verteilt an das Paar geschickt, so das nach und nach die Grüße der Gäste ankamen. 

 

An sich ähnelt es ja den Grüßen, die man an Luftballons bindet und steigen lässt. Diese Variante ist aber für die Umwelt deutlich besser und die Karten kommen auch sicher an. Wenn es die Entfernung zu lässt können die Karten auch direkt bei dem Paar eingeworfen und nicht mit der Post verschickt werden.

yes Wedding Day Management, Hochzeitsblog, Alternativen zum klassischen Gästebuch, Alternative zum Hochzeitsplaner

Widmungen zu konkreten Themen

Man geht als Gast auf eine Hochzeit und rechnet zwar damit, dass man sich in einem Gästebuch verewigen wird, aber wenn man dann davor sitzt mag einem doch nichts einfallen. Um euren Gästen diese Sorge zu nehmen könntet ihr auch ein konkretes Thema für euer Gästebuch wählen. Möglich wäre z.B.

  • Rezeptbuch: Gebt euren Gästen im Vorfeld eine Zutat vor, zu der ihr euch Rezepte wünscht. Wenn ihr z.B. eine mediterrane Hochzeit feiert könntet ihr nach Rezepten mit Oliven fragen oder mit mediterranen Kräutern. Um es noch persönlicher zu machen, dürfen eure Gäste auch gerne ergänzen, warum sie dieses Rezept für euch gewählt haben, was sie mit dem Rezept und mit euch verbinden und welche Gedanken sie euch mit auf euren gemeinsamen Weg geben können. Meist wird das Ganze von den Trauzeugen organisiert, die dann auch noch auf ein einheitliches Layout achten können. Ja, es ist zugegebenermaßen eine etwas aufwändigere Variante, aber das Ergebnis ist es wirklich wert.
  • Fragen & Tipps: Stellt euren Gästen direkte Fragen und holt euch von ihnen Tipps. "Wohin sollten wir unbedingt mal verreisen?" "Was ist euer Tipp für eine harmonische Ehe?" o.ä. Entweder ihr gestaltet die Fragen ähnlich wie in den Freundschaftbüchern, die wir aus der Kindheit kennen oder ihr verseht verschiedene Gefäße mit den Fragen und eure Gäste können ihre Antworten auf Kärtchen schreiben und sie in die jeweiligen Behälter legen. 
yes Wedding Day Management, Hochzeitsblog, Alternativen zum klassischen Gästebuch, Münchenhochzeit

Ihr seht, es gibt wirklich viele verschieden Varianten und Optionen und bestimmt gibt es auch für euch und eure Hochzeit die ideale Lösung. Und wie sah oder sieht euer Gästebuch aus? Ich bin gespannt und freue mich auf eure Nachrichten. 

 

Habt weiterhin viel Freude an der Planung eurer Hochzeit und meldet euch gerne,

wenn ich euch unterstützen kann.

Eure Julia

Kommentar schreiben

Kommentare: 0